Kontaktecke_gruen
tannengruen
   

Tannengrün

Du bist das fühlende Herz.
Du bist reines Mitgefühl.
Du bist ein Hoffnungsträger für die Liebe zum Leben.

Tannengrüne Seelen sind das fühlende Herz Gottes in einem menschlichen Körper.
Ihre Energie hat etwas stark Nährendes und unglaublich Tröstliches. Sie sind sehr
stark mit der weiblichen, göttlichen, nährenden Kraft verbunden und helfen ihren
Mitmenschen dabei, wieder in die Rückbindung mit dieser inneren Kraft zu finden.

Habe ich schon bei den moosgrünen Seelen erwähnt, dass ihre Energie wie ein
regenerierender Waldspaziergang wirkt, so sind die tannengrünen Seelen die Essenz
des Waldes. Sie helfen ihren Mitmenschen dabei, sich daran zu erinnern, dass das
Leben die gesamte Gefühlspalette beinhaltet und wir sie nur im innersten Herzen finden
können. Tannengrüne Seelen haben eine mitfühlende Grundenergie, die dem Gegenüber
ermöglicht, sich aus verfahrenen Situationen zu lösen und neue Wege zu beschreiten.
Das Gegenteil von einem mitfühlenden Herzen ist ein erkaltetes Herz, das Gegenteil
von Mitgefühl ist Erbarmungslosigkeit.

Eine tannengrüne Seele hat in der Dualität am meisten damit zu kämpfen, dass sie sich
ihr offenes Herz bewahrt. Sie sind von Natur aus hellfühlend und ihr Stoff dient ihnen dazu,
die Befindlichkeiten des Gegenübers wahr zu nehmen und mit ihm mitzufühlen. Sie sind
so EINS, dass sie nicht unterscheiden können, welche Gefühle ihre sind und die des anderen.
Wird ihr Herz verletzt, geht die Wunde um ein vielfaches tiefer als bei allen anderen Seelen.
Es wird nicht nur das Herz verletzt, es wird das mitfühlendste, liebevollste, großartigste Herz
Gottes verletzt. Das führt mitunter dazu, dass sich diese Seelen unter Menschen sehr unwohl
fühlen und lieber die treue, verlässliche Liebe von Tieren, Pflanzen oder Mutter Erde selbst
suchen. Dann werden sie eigenbrötlerisch und menschenverachtend. Erbarmungslos urteilen
sie dann über die Menschen und unterstützen mit doppelt und dreifacher Hingabe ihre Liebe
zu der restlichen mitfühlenden Welt in Form von Tieren, Pflanzen, Planet Erde.

Als Kind sind sie ruhig, tierlieb und mitfühlend. Ihren Selbstwert beziehen sie aus der Liebe
zur Schöpfung, der zerstört wird, sobald sie emotional verletzt werden. Wenn ihr Herz einmal
verletzt wurde, können sie sich immer weniger für Sexualität öffnen. Sport machen sie
überwiegend in der freien Natur. Dort regenerieren sie ihren eigenen Tank, gerne auch nur
durch spazieren gehen. Tannengrüne Seelen verkörpern die göttliche Empathie. Sie reagieren
auf die Gefühle anderer automatisch mit Mitleid, Trauer, Schmerz oder einem Hilfsimpuls.
Ihre größte Aufgabe besteht darin, sich wieder mit ihrem Herzen zu öffnen und das liebevolle
und mitfühlende Herz Gottes zu sein, das ihrem Wesen entspricht. In der Gegenwart einer
offenen, tannengrünen Seele erkennt man, was man selbst ist: Ein ewig währendes,
mitfühlendes Wesen, das auf Zeit in einem vergänglichen Körper wohnt. Der Stoff, aus dem
deine Seele gemacht ist, ist voller Mitgefühl, Liebe für das Leben, Hoffnung, Frieden, Glück,
Freude, Harmonie, Verständnis. Deine Energie ist liebevoll, mitfühlend, weiblich, nährend,
tröstend, tief, beteiligt, sanft, geborgen, willkommen, empfänglich, fürsorglich.

Werde zum mitfühlenden Herzen und hilf deinen Mitmenschen, wieder ihre wahre Natur zu
erkennen: Dass wir alle mitfühlende Wesen sind, die Verantwortung für alle anderen mitfühlende
Wesen übernehmen können. Voller Liebe und Dankbarkeit. Sei stolz auf deine Farbe und strahle
sie in die Welt hinaus, auf dass sie ein schönerer Ort wird.

 

  

 
weisserundung